NarrenTalk - Der DVDnarr.com Podcast
DVDnarr.com   
Home Forum NarrenTalk (Podcast) Fotogalerie Amazon.de
Suche Hilfe
Registrieren
Benutzername:   Passwort:
Passwort vergessen?
Seiten: [1]   Nach unten
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
Autor Thema: Millennium Mambo RC2 (französisches 2DVD Set)  (Gelesen 9061 mal)
0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.
prian
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 3.664



« am: 05. Juni 2004 um 22:21 »

Millennium Mambo

Getestet wurde die französische Doppel-DVD von TF1 Video, die englische und französische Untertitel während des Films optional verfügbar hat



Film:
Die Geschichte ist sehr einfach zu erzählen und bedarf eigentlich keiner großen Inhaltsangabe.
Erzählt wird die Beziehung, besser gesagt die unglückliche Liebe, von Vicky (Qi Shu) zu  ihrem Freund Hao-Hao (Chun-hao Tuan), von dem sich Vicky auch trennen möchte. Wie die Beziehung zustande gekommen ist, wird ebenfalls gezeigt. Zum Inhalt braucht man eigentlich nicht  mehr zu wissen, viel interessanter ist die Art und Weise, wie Hou Hsiao Hsien seinen Film inszeniert hat. Da sind zum einen die Schauplätze zu nennen, der Film spielt zu großen Teilen in Clubs. Die Techno/Trance Mucke gepaart mit den stylisch ausgeleuchteten Clubs (Schwarzlicht, Neonfarben usw.) und unendlich lang erscheinenden Szenen (minutenlange Einstellungen ohne Schnitte, in denen kaum gesprochen wird) entfalten eine hypnotische Wirkung und haben mich auf unbeschreibliche Weise fasziniert. Die Geschichte wird zu einem großen Teil nicht durch Dialoge erzählt, sondern durch eine Erzählstimme aus dem Off.
Mich hat der Film sofort in seinen Bann gezogen und bis zum Schluß nicht mehr losgelassen. Meiner Meinung nach hat der Film etwas Magisches, die teilweise melancholische Stimmung des Films,  die Farben, die traumhaft langen Szenen und natürlich die fantastische Musik sowie die hervorragenden Schauspieler sind hier die Zutaten für diesen ungewöhnlichen, in meinen Augen wunderschönen Film.
 10 Narrenkappen


Bild:
Das Bild dieser DVD ist erstklassig. Bildformat ist 1,85:1. Die leuchtenden Farben kommen durch die gute Schärfe und den Kontrast, der auch in den dunkleren Szenen gut ist, voll zur Geltung. Ob irgendwelche Filter zum Einsatz gekommen sind kann ich nicht sagen, da kenne ich mich zu wenig damit aus. (Möglicherweise spricht die sehr hohe durchschnittliche Bitrate von 9,10 Mb/s dafür, und es wurde versucht, künstlich die Schärfe zu verbessern? Ist aber nur eine Vermutung). Ich denke aber, dass es wohl kein besseres Bild auf einer anderen DVD zu finden geben wird. Von mir erhält das Bild deshalb das Prädikat „noch sehr gut“.
 8 Narrenkappen

Ton:
Der Ton liegt in DD 5.1 (Mandarin) vor, ist mit meiner Anlage sehr klar und gut rübergekommen. Auch mit dem Bass war ich zufrieden. Wie das ganze räumlich klingt, und ob die Musik und vor allem der Bass gut zur Geltung kommen, kann ich leider nicht beurteilen,  da ich ja keine Surroundanlage habe. Deshalb hier keine Wertung.
 Peinlich! sorry Leute Peinlich!

Bonus:
Die DVD hat, auch wenn man wegen der beim Bonusmaterial fehlenden englischen Untertiteln natürlich Abstriche machen muß, einiges zu bieten.
Trailer, Photoshow, Deleted Scenes, ein 40 minütiges Interview mit dem Regisseur, Videopräsentation der Charaktere, Biographien, DVD-Rom Teil mit Screensaver und Wallpapers.
Besonders hervorheben muss man aber die genialen Menüs der DVD, die alleine schon ihr Geld Wert sind. Jedes Untermenü ist animiert und mit der Musik aus dem Film hinterlegt. Mit die schönsten Menüs, die ich je auf DVD gesehen habe. Die DVD hätte, wenn es einen Preis für die stylischsten Menüs geben würde, nach meiner Ansicht einen Preis verdient. Dagegen stinken die Menüs der RC3 gewaltig ab. Lauscht man eine Weile der Musik und folgt der aus dem Film genommenen Hintergrundanimation, so verschwinden nach kurzer Zeit  die Menüleisten und eine Art Screensaver mit einem kleinen Feld mit „Menu“ blinkt im Takt zum Bass der Musik. Ich könnte noch viele Kleinigkeiten nennen, aber das würde den Rahmen sprengen! Selten habe ich eine mit soviel Liebe zum Detail gestaltete DVD gesehen.
Wegen der tollen DVD vergebe ich hier mal volle Punktzahl, auch wenn das Bonusmaterial nicht sooo üppig ist. Ein Narr wird wegen der fehlenden Untertitelung der Extras abgezogen, macht ergo:
 8 Narrenkappen

Die Menüs:











Soundtrack:
Den Sound von Lim Giong fand ich so genial, dass ich mir den auf CD geholt habe, einfach herausragend! Hört mal rein!
 10 Narrenkappen

Fazit:
Den Film hab ich seit Januar auf DVD und seit dem schon 3 Mal gesehen, der Soundtrack gehört zu meinen Lieblings-CDs.
Ich kann mir vorstellen, dass der Film möglicherweise wieder weit auseinander gehende Meinungen hervorrufen wird, weil er sicherlich sehr langsam erzählt wird. Aber gerade das hat mir so gut gefallen, die Mischung finde ich perfekt!
Zur homepage des Films gehts hier!
 10 Narrenkappen

Equipment:
TV: Philips Pixel Plus 28PW 9527
DVD-Player: Pioneer 757 ai
Anlage + Sub: Kenwood
Gespeichert

bricktop
El Ex-Jefe
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 8.557



WWW
« Antwort #1 am: 05. Juni 2004 um 22:35 »

Danke! Tolles Review. Macht irgendwie Lust auf mehr (in dem Fall sowohl Film als auch Review Zwinkern ).
Gespeichert

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara
prian
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 3.664



« Antwort #2 am: 05. Juni 2004 um 22:39 »

Zitat von: "bricktop"
Danke! Tolles Review. Macht irgendwie Lust auf mehr (in dem Fall sowohl Film als auch Review Zwinkern ).


Freut mich, dass es Dir gefällt. Wenn ich mal wieder Zeit und Lust habe, werde ich vielleicht noch ein paar Reviews von sog. Geheimtipps anfertigen!
Gespeichert

bricktop
El Ex-Jefe
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 8.557



WWW
« Antwort #3 am: 05. Juni 2004 um 22:41 »

Zitat von: "prian"
Wenn ich mal wieder Zeit und Lust habe, werde ich vielleicht noch ein paar Reviews von sog. Geheimtipps anfertigen!

Bitte mach' das. Gerade die Geheimtipps, von denen man sonst nichts liest, sind interessant.
Gespeichert

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara
prian
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 3.664



« Antwort #4 am: 05. Juni 2004 um 22:52 »

Zitat von: "bricktop"
Bitte mach' das. Gerade die Geheimtipps, von denen man sonst nichts liest, sind interessant.


Ok, ist versprochen. Sind auch Reviews zu koreanischen Filmen erwünscht?
Ich hätte nämlich noch so einige DVDs auf Lager, sind aber meist aus dem Ausland!
Gespeichert

bricktop
El Ex-Jefe
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 8.557



WWW
« Antwort #5 am: 05. Juni 2004 um 23:01 »

Zitat von: "prian"
Sind auch Reviews zu koreanischen Filmen erwünscht?
Ich hätte nämlich noch so einige DVDs auf Lager, sind aber meist aus dem Ausland!

Klar sind die erwünscht. Immer her damit.
Gespeichert

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara
Gast
Gast
« Antwort #6 am: 05. Juni 2004 um 23:10 »

Hi,

auch von meiner Seite ein dickes Lob. Je mehr Geheimtipps und Filme abseits des Mainstreams um so besser.
Gespeichert
Hannibal
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 5.060



WWW
« Antwort #7 am: 06. Juni 2004 um 12:05 »

Zitat von: "sektion-31"
Hi,

auch von meiner Seite ein dickes Lob. Je mehr Geheimtipps und Filme abseits des Mainstreams um so besser.


Dito!
Gespeichert

my body lie, but still I roam...
Seiten: [1]   Nach oben
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
 
Gehe zu:  



Impressum | Forumregeln | Kontakt | Sitemap
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines