NarrenTalk - Der DVDnarr.com Podcast
DVDnarr.com   
Home Forum NarrenTalk (Podcast) Fotogalerie Amazon.de
Suche Hilfe
Registrieren
Benutzername:   Passwort:
Passwort vergessen?
Seiten: [1]   Nach unten
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
Autor Thema: Star Runner : DTS  (Gelesen 5130 mal)
0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Gast
Gast
« am: 15. Mai 2004 um 12:59 »

Star Runner ( Hong Kong 2003 )


getestet wurde die HK DVD ( codefree ) von Universe


Film:  8 Narrenkappen
Bond ist ein begeisterter Kickboxer und Student. Er will unbedingt am Star Runner-Wettberwerb teilnehmen, der inoffiziellen Vollkontakt-Weltmeisterschaft. Zu allem Überfluss verliebt er sich auch noch in seine Koreanisch-Dozentin Kim, was ihm weitere Probeme einbringt.
Als Bond die interne Qualifikation für den Star Runner verpasst, verlässt er enttäuscht die Schule. Ein abgebrannter Ex-Kampfsportler wird zu seinem neuen Meister und bringt ihm chinesisches Kung Fu statt Kickboxen bei, worauf er beim Star Runner starten kann.
Doch neben privaten Problemen mit Kim steht der koreanische Überboxer Tank zwischen ihm und dem Sieg beim Star Runner.

Alle Achtung kann ich nach gut 100 Minuten sagen. Zu Beginn war ich von dem Streifen nicht so recht überzeugt, erwartete man doch einen reinen Kampfsportfilm, wurde jedoch direkt mit einer Lovestory konfrontiert. Die ersten 20 Minuten zieht sich das Ganze dann auch etwas in die Länge und wird nur durch eine kurze Szene ( in der unser Held seine Lehrerin vor ein paar Rabauken rettet ) unterbrochen. Hat man sich mit der Tatsache erst einmal angefreundet und geniesst zusätzlich zu der schönen Musikuntermalung unser sehr sympathisch wirkendes Pärchen, so findet man immer mehr Gefallen an dem Film, ja es dürstet einem sogar nach mehr romantischen Aktivitäten. Jäh unterbrochen wird das Turteln jedoch vom dann beginnenden Star Runner. Die Kämpfer werden sehr eindrucksvoll vorgestellt und die Musikuntermalung erinnert doch stark von ihrer Machart an Rocky und auch an alte Streetfighter Games. Rocky scheinen die Macher wohl zu ihrem Liebling erkoren zu haben, gibt es doch etliche Gemeinsamkeiten. Zum einen die unterschiedlichen Trainingsmethoden von Underdog und Champion und zum anderen die Nehmerqualitäten des Underdogs, der zum Schluss durch die plötzlich erscheinende Kim wieder neue Kraft tankt. Natürlich darf hier auch nicht der Freund fehlen, der zuerst in den Ring darf, trotz dem weißen Handtuch böse Prügel bezieht und unser Mann sich dann rächen darf..  ( war da nicht was bei Rocky 4 ? ). Possitiv in diesem Zusammenhang finde ich, dass der "Böse" allerdings doch nicht so böse ist, wie in etlichen anderen Genrevertretern oft zu sehen ist, sondern sich ebenfalls von der sportlichen Seite zeigt, auch wenn er hart austeilt. Die Kämpfe sind sehr gut choreographiert und den Endkampf kann man getrost als furios bezeichnen. Das Ganze ist mit einem drückenden Score unterlegt, was in Kombination mit der zu verloren geglaubten Liebe zu Kim durchaus ernste Tränen beim Zuschauer weckt und richtig mitreißt. Als Ganzes betrachtet weiß der Film sehr wohl zu gefallen und man kann sich im Endeffekt einen anderen Storyverlauf gar nicht mehr vorstellen.



Bild: 6 Narrenkappen
Von Universe ist man doch einiges gewohnt, was nicht possitiv gemeint ist. Auch hier machen sich einige Schwächen bemerkbar, was ich bei solch einem neuen Film nicht nachvollziehen kann. Mal abgesehen vom Letterboxformat ( 1,80:1 ), gibt es vorallem in dunklen Szenen permanentes Rauschen und gelegentliche Artefakte. In hellen Szenen besticht das Bild zwar durch eine gute Schärfe, allerdings gibt es in weiter entfernten Bildausschnitten einige Nachzieheffekte sowie unscharfe Detailwiedergabe.

Ton: 6 Narrenkappen
Der Ton liegt in Dolby Digital 5.1 sowie DTS 5.1 vor. Getestet wurde die kantonesische DTS Spur, welche zwar eine gute räumliche Darstellung hat, allerdings wenig Druck im Bassbereich bietet. Vor allem in den Kampfszenen hätte mehr Push gut getan um den jeweiligen Szenen mehr Drive zu geben. Die Klanggkulisse bei der Musikwiedergabe gefällt hingegen und auch die Sprachverständlichkeit ist sehr gut. Trotzdem gibt es nur 3 Narrenkappen, da der Subwoofer so gut wie nix zu tun hat, was bei solch einem Film imo sehr wichtig ist.

Extras: 2 Narrenkappen
Trailer zu Star Runner - The Death Curse - The Floating Landscape - Miss Du Shi Niang  - Truth or Dare: 6th Floor, Making Of ( ohne englische UT ) sowie eine Fotogalerie. Da das Making Of dank fehlender UT aus der Wertung fällt vergebe ich hier eine Kappe.

Fazit: 6 Narrenkappen
Sehr guter Genremix, der dank der rührenden  Lovestory und den sehr gut in Szene gesetzten Fights zu gefallen weiß und der auf Grund seiner romantischen und teilweise Tränen verursachenden Inszenierung  auch für Korea Fans einen Blick wert ist.



Testequipment ( Mittelklasse )

AVR: Marantz SR 5300
DVDP: Marantz DV 3100
Spk: Canton Movie 10 MX II 6.1
TV: Sony Triniton 70cm
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
 
Gehe zu:  



Impressum | Forumregeln | Kontakt | Sitemap
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines