NarrenTalk - Der DVDnarr.com Podcast
DVDnarr.com   
Home Forum NarrenTalk (Podcast) Fotogalerie Amazon.de
Suche Hilfe
Registrieren
Benutzername:   Passwort:
Passwort vergessen?
Seiten: [1]   Nach unten
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
Autor Thema: Beijing Bicycle  (Gelesen 12436 mal)
0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.
woodz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.227



WWW
« am: 16. September 2004 um 16:02 »

Beijing Bicycle (CHN 2001) [/size]



Technische Daten:
Label (Vertrieb): Sunfilm Entertainment
Laufzeit: ca. 109 Minuten
Regie: Xiaoshuai Wang
Darsteller: Lin Cui, Bin Li, Xun Zhou
Bildformat: 1,85:1 (anamorph)
Sprachen: : : Deutsch in DD 5.1 + Dolby Stereo 2.0; Chinesisch in DD 5.1 + Dolby Stereo 2.0
Untertitel: deutsch, ausblendbar
Freigabe: FSK 12
Regionalcode: 2




Film:
Nahezu jeder Bürger Pekings besitzt ein Fahrrad. So scheint es jedenfalls, wenn man die überfüllten Strassen und Wege der Metropole präsentiert bekommt. Ein Fahrrad in Peking ist Fortbewegungsmittel, Transportmittel und Zeitvertreib. Manchmal jedoch bedeutet ein Fahrrad auch mehr als das ...
Guei ein 16 jähriger Junge vom Lande nimmt in Peking einen Job als Fahrradkurier an und setzt sich zum Ziel einen bestimmten Geldbetrag für die Firma zu erwirtschaften, damit er das Kurierfahrzeug sein Eigen nennen kann. Der unerfahrene, leicht naive Junge arbeitet hart für sein Fahrrad und beliefert hochmotiviert jeden Tag aufs neue die verschiedensten Kunden. Durch seine schüchterne und unsichere Art gerät er dabei in einige schwierige Situationen, die er zu überstehen versucht.
Überraschend schnell hat er das Fahrrad abgearbeitet; doch dann passiert das schlimmstmögliche für Guei: Sein Mountainbike wird geklaut, am hellichten Tag!
Bis zu diesem Wendepunkt in Gueis Kurierleben ist erst etwas über eine halbe Stunde der Laufzeit vergangen. Der Zuschauer hat bis dorthin Teil an Gueis kleineren Abenteuern und an den Gesprächen mit seinem Freund, bei dem er sich in seiner Freizeit aufhält. Dabei wird aber nicht klar was für eine Beziehung der 16 jährige zu diesem schätzungweise Mitte vierzigjährigen Kioskbesitzer hat. Eins wird aber klar: Genau wie Guei lebt der Mann in eher ärmlichen Verhältnissen. Wir wissen auch, dass es sich bei den beiden um gute Freunde handeln muss, da sie sogar die Zahnbürste teilen. Guei sitz also oft mit ihm hinter dessen Laden und beobachtet "feinere" Leute, Städter. Die teils witzigen Dialoge, die während dieser Szenen entstehen, charakterisieren sowohl Guei als auch seinen Freund vortrefflich. Durch diese ruhigen Szenen bauen wir Sympathien für den Jungen auf und entwickeln sogar einen gewissen Beschützerinstinkt, weil Guei derart schüchtern und zurückhaltend auftritt. Umso schmerzlicher erleben wir den Verlust seinen Fahrrades.
Der Film konzentriert sich nun auf Gueis Suche nach seinem Fahrrad, welches er auf keinen Fall aufgeben will.
Mehr von der Geschichte möchte ich nicht preisgeben, obwohl noch einige andere Personen sehr wichtige Rollen spielen. Nur soviel: Es wird parallel noch die Geschichte eines anderen Jungen erzählt, die dann mit Gueis Geschichte zusammenläuft. Das sorgt für Zündstoff und jede Menge Dramatik.
Beijing Bicycle verdient in vielerleich Hinsicht das Prädikat besonder wertvoll. Viele Szenen lassen dem Zuschauer das Herz aufgehen und ebensoviele sind herzzerreißend. Diese Wirkung wird durch eine Symbiose aus hervorragender schauspielerischer Leistung, superben Aufnahmen und einer sehr gelungenen musikalischen Untermalung erzielt. Die zwei Hauptdarsteller erhielten zurecht den New Talent Award bei der Berlinale 2001.
Auch die gefilmten Bilder sind großartig. Bei ein oder zwei Szenen auf dem Fahrrad spürt man förmlich die lauwarme Frühlingbrise vorbeiziehen. Das sonnendurchflutete Peking ist wunderschön anzusehen und bietet die perfekte Kulisse für diese teils heitere, teils dramatische Story.
Die nihilistische Musik ist überwiegend heiter gehalten. In den spannenderen Sequenzen gibt es oft nur Trommelschläge als Untermalung.
Einige werden sich jetzt denken: Wieso spricht der denn von herzzerreißenden Szenen? Es geht doch nur um ein Fahrrad!
Ja, für viele Menschen in Peking ist ein Fahrrad Fortbewegungsmittel, Zeitvertreib, sportliche Ertüchtigung, oder auch Transportmittel. Für diese Jungs aber ist ihr Fahrrad Prestigeobjekt, Lebensgrundlage, Flucht aus dem Alltag und somit der Schlüssel zu ihrem Glück.
 10 Narrenkappen

Bild:
Hier hat Sunfilm gute Arbeit geleistet: Das anamorphe Bild verwöhnt das Auge mit einwandfreiem Kontrast und hervorragender Farbgebung. Die Vordergrundschärfe ist gut geworden. Im Mittel- und Hintergrund leidet das Bild jedoch an Doppelkonturen.
In ein, zwei Szenen am Anfang gibt es leichte Hell-Dunkelschwankungen, die aber zu verschmerzen sind. Verschmutzungen konnte ich keine ausmachen.
Alles in allem ein richtig gelungener Transfer, der beihnahe alle Ansprüche an ein klasse Bild erfüllt.
 8 Narrenkappen

Ton:
Auch der Ton weiß zu gefallen.
Das gesamte Klangbild gestaltet sich störungsfrei und überaus harmonisch.
Angefangen beim realistischen Straßenlärm und der realitätsnahen Geräuschkulisse in der Spielhalle, bis hin zur sehr gut abgemischten Musik bleiben keine Wünsche offen. Die Tonspur darf sogar Stilmittel sein: In einer gewissen Szene ist der Ton absichtlich verändert worden um den Zuschauer noch intensiver an der Situation teilhaben zu lassen. Das ist auf jeden Fall gelungen.
Beim deutschen Ton sind die Dialoge zu laut abgemischt worden. Ausserdem fehlt in den tonal ereignisreichsten Szenen, wie der Spielhallensequenz, der Druck.
CHN DD5.1-Ton: 8 Narrenkappen
Dt. DD5.1-Ton: 6 Narrenkappen

Extras:

Hier wird wenig geboten. Nur der original Kinotrailer, eine Bio- und Filmographie, sowie die Bemerkungen des Regisseurs auf Texttafeln haben den Weg auf die Scheibe gefunden.
Überaus Informativ ist das nicht gerade.
 2 Narrenkappen

 

Fazit:

Ein Film, der zurecht den Silbernen Bären von der Berlinale (2001) mit nach Hause nahm, wird von Sunfilm auf einer technisch einwandfreien DVD herausgebracht. Nur die Extras sind unbefriedigend.
 8 Narrenkappen

Diese DVD wurde uns freundlicherweise von Sunfilm Entertainment zum Test zur Verfügung gestellt.






Equipment:

TV: Sony KV 28 Trinitron (16:9) [70 cm]
DVD: Panasonic RV 32
A/V Reciever: Marantz SR 4200
Lautsprecher: 2x Vector 77, Vector Needle center 10, 2x Vector Needle 11
Subwoofer: Vector Needle Sub 25 A
Gespeichert
nai
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 2.399



WWW
« Antwort #1 am: 16. September 2004 um 16:15 »

Tolles Review!

Der Film klingt sehr interessant, werd ihn mir warscheinlich gleich mal bei Amazon ordern. Ich mag Filme aus China...
Gespeichert

woodz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.227



WWW
« Antwort #2 am: 16. September 2004 um 19:56 »

Zitat von: "nai"
Tolles Review!

Der Film klingt sehr interessant, werd ihn mir warscheinlich gleich mal bei Amazon ordern. Ich mag Filme aus China...


Danke.
Bestell den Film ruhig, kann man nix falsch machen!
Gespeichert
Sir Khan
Mutti, ich will ein Ponyo!
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.513



WWW
« Antwort #3 am: 16. September 2004 um 20:00 »

Zitat von: "nai"
Tolles Review!

Der Film klingt sehr interessant, werd ihn mir warscheinlich gleich mal bei Amazon ordern.

THANK GOD FOR THE TIEFPREISGARANTIE!!!!  Lautes Lachen


Danke sehr für die interessante Schreibe. Wie ist denn die Qualität der deutschen Synchro?
Gespeichert
woodz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.227



WWW
« Antwort #4 am: 16. September 2004 um 20:05 »

Zitat von: "Sir Khan"
Zitat von: "nai"
Tolles Review!

Der Film klingt sehr interessant, werd ihn mir warscheinlich gleich mal bei Amazon ordern.

THANK GOD FOR THE TIEFPREISGARANTIE!!!!  Lautes Lachen


Danke sehr für die interessante Schreibe. Wie ist denn die Qualität der deutschen Synchro?

Naja, wenn man den O-Ton gesehen hat, klingen die dt. Stimmen ziemlich unpassend. Aber bei welcher Synchro ist das nicht so Zwinkern?
Gespeichert
Sir Khan
Mutti, ich will ein Ponyo!
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.513



WWW
« Antwort #5 am: 16. September 2004 um 20:13 »

Jau, da hast Du recht. Mich interessiert eh nur das Original. Ich gehe mal von optionalen UT aus, gelle? - Sollte zwar heute selbstverständlich sein, isses aber nich (siehe z.B. Ju-On).... Verwundert
Gespeichert
woodz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.227



WWW
« Antwort #6 am: 16. September 2004 um 20:27 »

Zitat von: "Sir Khan"
Jau, da hast Du recht. Mich interessiert eh nur das Original. Ich gehe mal von optionalen UT aus, gelle? - Sollte zwar heute selbstverständlich sein, isses aber nich (siehe z.B. Ju-On).... Verwundert


Die DVD hat optionale dt. UT. Steht auch bei den technischen Daten oben.
Gespeichert
Sir Khan
Mutti, ich will ein Ponyo!
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.513



WWW
« Antwort #7 am: 16. September 2004 um 20:47 »

Zitat von: "woodz"
Steht auch bei den technischen Daten oben.

Gespeichert
jtip
Single-Disc
*
Offline Offline

Beiträge: 67


« Antwort #8 am: 16. September 2004 um 22:44 »

Zitat von: "Sir Khan"

THANK GOD FOR THE TIEFPREISGARANTIE!!!!  Lautes Lachen
Wo gibt es den Film denn unter 20€? Mich interessiert der Film nämlich auch sehr, auch wenn ich mir sicher bin, dass er nicht an Cyclo rankommt. Zwinkern

BTW: Klasse Review! Lächeln
Gespeichert

url=http://www.intervocative.com/DVDCollection.aspx/jtip]Profiler[/url]
Shinobi
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 645



WWW
« Antwort #9 am: 16. September 2004 um 23:21 »

Nettes Review, werd mir den Film wohl auch besorgen.
Gespeichert

on't fuck with the King, baby!
Britney Spears
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 929



« Antwort #10 am: 17. September 2004 um 00:20 »

@Thread-Ersteller:
Du hast geschrieben, dass er als Extras einen original Kinotrailer bietet. Ist er auf Deutsch oder so?
Gespeichert

i]We ride together, we die together… Bad Boys for life.[/i]
woodz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.227



WWW
« Antwort #11 am: 17. September 2004 um 13:47 »

Zitat von: "Britney Spears Fanatiker"
@Thread-Ersteller:
Du hast geschrieben, dass er als Extras einen original Kinotrailer bietet. Ist er auf Deutsch oder so?


Da wird net gesprochen, aber dt. text eingeblendet.
Gespeichert
LuckiLucki
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 881



« Antwort #12 am: 17. September 2004 um 13:58 »

Zitat
Wo gibt es den Film denn unter 20€?


fröschl und buch.de

Bei fröschl ist glaub ich ab 25€ Versandkostenfrei und von buch.de weiß ich es nicht.
Gespeichert
Sir Khan
Mutti, ich will ein Ponyo!
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.513



WWW
« Antwort #13 am: 17. September 2004 um 14:08 »

Haaaaaaaaaaaaaaaaallöchen, man schaue hier:
http://www.bol.de/pages/functions.phtml?function=detail&IdentNr=5714193&id=ASLkRdRlzTMAAESDYXMAAAAk5&lk=&ProvID=0&md=5&SourceID=&postr=1
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
 
Gehe zu:  



Impressum | Forumregeln | Kontakt | Sitemap
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines