NarrenTalk - Der DVDnarr.com Podcast
DVDnarr.com   
Home Forum NarrenTalk (Podcast) Fotogalerie Amazon.de
Suche Hilfe
Registrieren
Benutzername:   Passwort:
Passwort vergessen?
Seiten: [1]   Nach unten
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
Autor Thema: [Taiwan] Pushing Hands (推手)  (Gelesen 5978 mal)
0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.
wolfman
Xiao Pang
Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 23.064


Server-Dude!!!


WWW
« am: 26. April 2009 um 19:06 »



Pushing Hands (推手)
Taiwan 1992

Old Chu (Lung Sihung) zieht von Beijing in einen New Yorker Vorort zu seinem Sohn Alex (Wong Bak-Chiu). So will es die konfuzianische Tradition. Zuerst kümmern sich die Eltern um die Kinder, dann im hohen Alter die Kinder um die Eltern. Alex ist jedoch mit einer Amerikanerin (Deb Snyder) verheiratet, die so ihre Probleme mit dieser Tradition hat. Da Martha zuhause arbeitet verbringt sie quasi den ganzen Tag mit ihrem eigenwilligen Schwiegervater, der aber leider kein Wort Englisch spricht. Nach Tai-Chi-Übungen im Wohnzimmer und Peking-Oper aus dem Fernseher kommt es schließlich zum unvermeidlichen Krach.

Ang Lee (Brokeback Mountain, Gefahr und Begierde) lässt in seinem ersten Spielfilm die Kulturen förmlich aufeinander prallen! Westliche Lebensweisen kollidieren mit der traditionellen chinesischen Auffassung von Familie und dem Respekt gegenüber Älteren. Zu einem großen Teil verarbeitet Lee hier sicherlich auch eigene Erfahrungen die mit Das Hochzeitsbankett und Eat Drink Man Woman auch noch weiter ausgeführt werden. Gemeinhin werden diese drei Filme auch als die "Father Knows Best-Trilogie" bezeichnet, in denen überall der charismatische Lung Sihung (Crouching Tiger, Hidden Dragon) die Hauptrolle spielt.

8 Narrenkappen
Gespeichert



Sir Khan
Mutti, ich will ein Ponyo!
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.513



WWW
« Antwort #1 am: 26. April 2009 um 20:27 »

Wie ist denn die Quali der DVD?
Gespeichert
wolfman
Xiao Pang
Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 23.064


Server-Dude!!!


WWW
« Antwort #2 am: 26. April 2009 um 20:33 »

Annehmbar! Aber sicherlich nicht auf dem Niveau aktueller Produktionen.
Aber aufpassen es gibt auch DVDs mit ähnlichem Cover aber ohne anamorphes Bild!
Gespeichert



Seiten: [1]   Nach oben
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
 
Gehe zu:  



Impressum | Forumregeln | Kontakt | Sitemap
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines