NarrenTalk - Der DVDnarr.com Podcast
DVDnarr.com   
Home Forum NarrenTalk (Podcast) Fotogalerie Amazon.de
Suche Hilfe
Registrieren
Benutzername:   Passwort:
Passwort vergessen?
Seiten: 1 2 3 [4] 5   Nach unten
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
Autor Thema: Alfred Hitchcock Legacy  (Gelesen 73598 mal)
0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.
prian
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 3.664



« Antwort #60 am: 25. September 2006 um 23:02 »

Hi, tolle Sache, die Du da vorhast. Ich bin auch ein großer Bewunderer der meisten Hitchock Filme, dürfte mittlerweile auch den Großteil mindestens einmal gesehen haben.
"Rebecca" gefällt mir auch sehr gut.

Ich hab die Criterion, die wirklich tolle und sehenswerte Extras hat.
Die Beschreibung der technischen Seite hört sich eigentlich auch bei Deiner Ausgabe nicht so schlecht an (zumindest beim Bild), die Bewertung schaut dann aber doch recht mager aus. Hast Du vielleicht beide Ausgaben und konntest die vergleichen?
Gespeichert

Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #61 am: 26. September 2006 um 11:26 »

Zitat von: "prian"

Ich hab die Criterion, die wirklich tolle und sehenswerte Extras hat.
Die Beschreibung der technischen Seite hört sich eigentlich auch bei Deiner Ausgabe nicht so schlecht an (zumindest beim Bild), die Bewertung schaut dann aber doch recht mager aus. Hast Du vielleicht beide Ausgaben und konntest die vergleichen?


ne beide hab ich nicht aber hab vergleiche im Internet zwischen der Anchor Bay und der Criterion gesehen und ich meine mal gehört zu haben das die eurovideo DVDs von der Qualität her den Anchor Bay ähneln. Aber ich hab gerade nochmal die Screenshots mit meinen von der Euro Video verglichen,  und da fehlt es doch an der Schärfe. Die Criterion zeichnet sich noch durch ein besseren Kontrast aus und ist gesamt gesehen ein wenig weicher, als das konturige von Anchor Bay oder Euro Video.
Dabei muss ich allerdings sagen das ich die Bewertung für Bild und Ton im Vergleich zu den Universal DVDs gesetzt habe, und diese sind im Bezug Bildqualität deutlich besser restauriert worden.  

hier nochmal der Bildvergleich Anchor Bay - Criterion, da gibt es die Szene im Auto, fast die selbe hab ich hier als Screenshot gepostet, da kann man schon einen unterschied sehen

http://www.dvdbeaver.com/FILM/dvdcompare/rebecca.htm
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
prian
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 3.664



« Antwort #62 am: 26. September 2006 um 22:57 »

Zitat von: "Samir"

Dabei muss ich allerdings sagen das ich die Bewertung für Bild und Ton im Vergleich zu den Universal DVDs gesetzt habe, und diese sind im Bezug Bildqualität deutlich besser restauriert worden.


Das erklärt Deine Bewertung dann schon eher. Lächeln Ich hatte nur die Befürchtung, dass Du vielleicht aufgrund des Alters des Filmes schon eine schlechtere Wertung genommen hast, aber das hat sich ja jetzt als falsch erwiesen. Zwinkern
Gespeichert

Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #63 am: 29. September 2006 um 14:54 »

so   Spellbound -Ich kämpfe um dich ist online
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #64 am: 29. September 2006 um 15:06 »

Schönes Ding. Ich mag den Film als erklärter Surrealismus-Fan natürlich auch und die von Dalí konzipierten Sequenzen sind ganz klar auch heute noch sehenswert.
Massiver Schwachpunkt ist aber die sehr oberflächliche Auseinandersetzung mit der Psychologie. Wie damit inhaltlich umgegangen wird, ist ziemlich naiv und fast schon dilettantisch. Die Schauwerte überwiegen aber, deswegen von mir
 6 Narrenkappen ,5

Der Dialog mit der Leberwurst rockt sowieso... wie die Bergman das voller Euphorie betont, umkreist von romantisch sich aufwiegender Musik... "Leberwurst!"  Lautes Lachen  Zu geil.
Gespeichert
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #65 am: 29. September 2006 um 15:51 »

Zitat von: "Vince"
Der Dialog mit der Leberwurst rockt sowieso... wie die Bergman das voller Euphorie betont, umkreist von romantisch sich aufwiegender Musik... "Leberwurst!"  Lautes Lachen  Zu geil.

Jo weiß noch aus der Vision Zeit das dass eines deiner Lieblingsszenen ist wollte es eigentlich auch ins Review einbauen, fand aber keinen Aufhänger dafür. Ist aber wirklich ne lolige Szene

Das mit der Naiven einstellung zur Psychologie hab ich für mich persönlich immer mit der zeit wo der Film entstand und spielt entschuldigt. Auch wenn ich nicht genau weiß wie weit man damals auf diesem Gebiet fortgeschritten war, fand ich das immer ne befriedigende Entschuldigung Zwinkern
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #66 am: 29. September 2006 um 15:59 »

Lautes Lachen Ja, auch ne interessante Erklärung...
Nee, ich denke mal, Hitchcock war einfach nicht daran gelegen, psychologisch fundiert zu arbeiten. Klar, dass bei ihm traditionell die Chemie zwischen den Hauptdarstellern im Vordergrund steht. Ich denke mal, die Korrektheit der Psychoanalyse hat er ganz bewusst nicht so ernst genommen und sehr viel vereinfacht, obwohl es eben durchaus schon weiterführende und vor allem detailliertere wissenschaftliche Kenntnisse in diesem Bereich gab. Nur, im Film war das ja ein ganz neues Gebiet, die Psyche derart zu thematisieren. Da kann man ja auch schon mal ein bisschen schludrig sein.  Zwinkern
Aber wie gesagt, schöner Film. Nicht nur der Leberwurst wegen.  Lautes Lachen
Gespeichert
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #67 am: 01. Oktober 2006 um 23:16 »

so der berüchtigte ist jetzt auch online Notorious - Berüchtigt (1946)
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #68 am: 01. Oktober 2006 um 23:22 »

Klasse Review mit tollen Hintergrundinfos und einer gelungenen "Anatomie eines Kusses".  Zwinkern
An den Film kann ich mich nicht mehr gut erinnern, habe eben in der ofdb gesehen, dass ich eine 7/10 gegeben habe.
Gespeichert
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #69 am: 01. Oktober 2006 um 23:26 »

Danke! nach dem 10er System wäre der 9,5/10 aber ich wollt ihn nicht zu den 9er Filmen degradieren, weil ich ihn dafür zu sehr mag. Naja beim fall Paradin waren wir dafür glaub ich ähnlicher schwachen Meinung. Das Review dazu kommt dann morgen
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #70 am: 04. Oktober 2006 um 13:43 »

so Der Fall Paradin ist jetzt drin
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #71 am: 04. Oktober 2006 um 14:48 »

Ich stimme dir soweit durchweg zu, abgesehen davon, dass ich mit "Familiengrab" mindestens einen Hitchcock gefunden habe, mit dem ich persönlich noch weniger anfangen konnte. Trotzdem war "Der Fall Paradin" der erste Hitchcock, der mir nicht richtig zusagte. Von mir auch eine 5/10.
Gespeichert
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #72 am: 04. Oktober 2006 um 15:14 »

ah Familiengrab fand ich eigenltich ziemlich lustig, der ist mir aufjedenfall von den letzten 4 Hitch Filmen der liebste. Frenzy und Topas kommen für mich am nahsten zu Der Fall Paradin ran
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #73 am: 04. Oktober 2006 um 16:42 »

Frenzy hab ich gestern Abend noch gesehen und der sticht für mich definitiv aus seinem Spätwerk heraus. Teilweise tolle Kamerafahrten und ziemlich "köstlicher" Humor.  Zwinkern Nur die Darsteller sind eben etwas unzugänglich. "Topas" war mir auch zu mühsam (5/10) und ansonsten glaube ich, dass ich dem "zerrissenen Vorhang" noch die 4/10 reingewürgt habe. Und "Downhill" hat auch noch eine 5/10 kassiert. Sonst war ich überwiegend eigentlich mehr als zufrieden. Zwei Zehn-Punkte-Filme, jede Menge 9er, 8er und 7er.
Gespeichert
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #74 am: 04. Oktober 2006 um 17:10 »

und die Darsteller bzw. der Hauptcharakter von Frenzy ist mir zu unsympatisch, die selbe geschichte wie bei Oldboy nur etwas abgeschwächt, wo bei mir einfach kein interesse für den armen unschuldigen aufkommt. Er bekamm von mir ne 6/10 wegen den geilen Kamerafahrten und dem schwarzen Humor. Der zerrissene Vohang ist wirklich teilweise zu schwerfällig hat aber einen der beste Morde an bord und ein paar andere gute Sachen hab ihn glaub ich ne knappe 7 oder 6,5 gegeben weiß auch nicht mehr. Topas hat ein paar geniale aufnahmen u.a den mord an der Karin Dor wo das Kleid eine blutlarche suggeriert, aber insgesamt auch zu schwerfällig, wenn ich mich recht erinnere lag er bei mir im bereich von der zerrissene Vohang mit 6,5 oder so

Was ist mit Saboteure schon geguckt?
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #75 am: 04. Oktober 2006 um 17:38 »

Zitat von: "Samir"

Was ist mit Saboteure schon geguckt?


Nope, der einzige, der mir noch fehlt. Wird aber in Kürze gemacht.
Gespeichert
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #76 am: 05. Oktober 2006 um 12:33 »

Jupp, gesehen, und ich sehe den auch ein wenig als Vorbereitung auf den unsichtbaren Dritten und an die "39 Stufen" wurde ich auch mehrmals erinnert. Schönes, unterhaltsames "Mann auf Flucht"-Vehikel mit einem rechtbeeindruckenden Finale. (7/10)
Gespeichert
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #77 am: 07. Oktober 2006 um 21:10 »

Cocktail für eine Leiche ist drin
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #78 am: 08. Oktober 2006 um 16:51 »

Ja, ich bin auch einer von denen, die "Rope" zu schätzen wissen und keinesfalls als gescheitertes Experiment betrachten. Den Punkt mit der Homosexualität sehe ich allerdings noch einen ganzen Tick latenter und subtiler eingesetzt als wie du es beschrieben hast. Ich weiß nicht mal, ob die beiden Mörder wirklich faktisch Homosexuelle sein sollen / müssen, es schwingt halt wirklich nur so ganz leicht mit.
Aber vielleicht ist man zu Zeiten von Brokeback einfach auch deutlicheres gewöhnt.  Lautes Lachen
Gespeichert
Samir
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.127


WWW
« Antwort #79 am: 17. Oktober 2006 um 14:51 »

Die Rote Lola ist jetzt auch drin
Gespeichert

fg
Samir (figge Power-> Gruß LL) Ach Liquid Zwinkern
Seiten: 1 2 3 [4] 5   Nach oben
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
 
Gehe zu:  



Impressum | Forumregeln | Kontakt | Sitemap
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines