NarrenTalk - Der DVDnarr.com Podcast
DVDnarr.com   
Home Forum NarrenTalk (Podcast) Spielhalle Fotogalerie Amazon.de-Shop
Suche Hilfe
Registrieren
Benutzername:   Passwort:
Passwort vergessen?
Seiten: 1 2 3 [Alle]   Nach unten
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
Autor Thema: SAW III  (Gelesen 5042 mal)
0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.
freeman
Kinothekar
*
Offline Offline

Beiträge: 7.231



« am: 03. Februar 2007 um 16:47 »

[align=center]

So sollte das Finale jeder Trilogie aussehen!!![/align]

PS.: Ich zerspoilere die ersten 10 Minuten ... bzw. man kennt eben deren Ausgang. Hinweise zum großen Ganzen und zum Sinn der ersten 10 Minuten bleiben allerdings aus ...

In diesem Sinne:
freeman
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2007 um 18:36 von Vince » Gespeichert

Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #1 am: 03. Februar 2007 um 17:16 »

Eine sehr interessante neue Perspektive nach all den Nackenschlägen. Ich habe mir gleich danach nochmal deine Kritik zum zweiten Teil durchlesen müssen, weil es ja auch offenbar davon abhängig ist, wie man den gesehen hat. Leider konnte ich mit dem zweiten Teil schon deutlich weniger anfangen als du und auf eine 9/10 bei Teil 3 werde ich sicher nicht kommen. Und ob mir die Konstruktion gefällt, muss ich wohl dann entscheiden, wenn ich sehe, wie es zu Ende geht.
Insofern aber danke fürs Mutmachen. Auf DVD hätte ich meine Trilogie ohnehin vervollständigt.
Gespeichert
The Punisher
Timelord
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 17.865


Valar Morghulis


WWW
« Antwort #2 am: 03. Februar 2007 um 17:44 »

Kritik schlecht weil du den kompletten Anfang spoilerst, hättest ja wenigstens eine spoilerwarnung hier unterbringen können Mit den Augen rollen
Gespeichert

freeman
Kinothekar
*
Offline Offline

Beiträge: 7.231



« Antwort #3 am: 03. Februar 2007 um 18:05 »

Zitat von: "The Punisher"
Kritik schlecht weil du den kompletten Anfang spoilerst, hättest ja wenigstens eine spoilerwarnung hier unterbringen können Mit den Augen rollen


Achso ... Ja, sorry ... keine Ahnung ... Klar weißte jetzt, wies am Anfang ausschaut ... mehr aber auch net Zwinkern. Denn das Wichtigste aller Szenen fehlt ja  ... Kihi ... ansonsten danke für das aufbauende SCHLECHT Zwinkern

In diesem Sinne:
freeman
Gespeichert

Hannibal
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 5.055



WWW
« Antwort #4 am: 03. Februar 2007 um 23:20 »

Hidiho großer freeman Lächeln,
wunderbare Kritik mal wieder, deren euphorische Wertung ich nicht ganz teile, aber doch (wie meistens) relativ nah ran komme:

Saw III
freeman's Euphorie kann ich nicht so ganz teilen, auch wenn man einen schönen runden Abschluss für die Trilogie geschaffen hat. Mein persönlicher Störfaktor war Amanda, deren Figur wie ich finde, den Filmfluss immer wieder gestört hat, ich empfand einen Großteil ihrer Problemchen als absolut überflüssig und unnötig. Die Fallen sind hier allerdings härter denn je, die Gewaltdarstellung überaus explizit. Vor allem bei der Gehirn-OP saßen beinahe alle Kinobesucher mit weit aufgerissenen Augen und Hand vorm Mund im Saal...ein Bild für die Götter XD Die Fallen waren wieder schön gemein, es gab wieder dezente gesellschaftskritische Einsprengsel und v.a. allem ein wunderbares Finale, in dem sich alle Puzzleteile toll zusammenfügten. Nichts desto trotz, die 1 bleibt unerreicht...
8 Narrenkappen

@Puni: lol? In so ziemlich jeder Inhaltsangabe wird der Anfang gespoilert. Wo ist denn bitte die Überraschung? Am Anfang fallen immer Leute Jigsaw zum Opfer...versteh nicht, was an dem Spoiler schlimm sein soll und schon gar nicht, wieso die Kritik deswegen schlecht sein soll. freeman schreibt sich hier Woche für Woche bei den Kinoreviews die Finger wund und liefert wirklich gut strukturierte Kritiken ab und von dir kommt sowas...

MFG
Hannibal
Gespeichert

my body lie, but still I roam...
StS
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 20.768


Obsessed with the "mess" that's America


« Antwort #5 am: 03. Februar 2007 um 23:56 »

Freeman, das Spladder-Kiddie!  Lautes Lachen

Tja, die Unrated liegt hier schon - warte noch bis zum geplanten Videoabend nächsten Freitag, dann im Doppelpack mit "the Marine". Bin eh auf den Streifen gespannt, die Bewertung wird wohl aber auch einen Tick niedriger ausfallen - siehe Vince.  Zwinkern

Kritik ist natürlich gut!!!
Gespeichert

freeman
Kinothekar
*
Offline Offline

Beiträge: 7.231



« Antwort #6 am: 04. Februar 2007 um 00:14 »

Schplädda rockt halt Zwinkern, wobei es hier einige Male echt zu viel war. War manchmal auch dagesessen und habe mir nur gedacht: Warum hab ich VOR dem Film gegessen ...? LOL. Das mit der OP und den Blicken zur Seite bzw. Hand vor die Augen habe ich aber ganz genau wie du beobachtet Hanni LOL ... und naja, ich hätte vielleicht in dem Beginn immer kurz vorm Tod der Figuren 3 Punkte setzen können ... passte mir aber net ins Konzept ... Egal ...

@ StS ... ich bin mal auf deine Meinung gespannt ... sehr sogar ...

In diesem Sinne:
freeman
Gespeichert

Ikarus
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.373



« Antwort #7 am: 04. Februar 2007 um 10:12 »

War gestern abend nun auch drin und bin genauso begeistert wie der Freeman. Ein perfekter Abschluß der Triologie der sogar fastan Teil 1 rankommt und in jedem Fall besser als 2 ist.
Lediglich die extreme Gewaltdarstellung war mir ab und an doch zuviel. Dabei meine ich nichtmal die OP Szene, die ging mir als alter ER Hase grnicht so nahe, viel schlimmer empfand ich die Eröffnungssequenz mit dem Fuß oder die "Schweine-Szene", die war so richtig widerlich. ^^

Aber alles in allem dennoch ein genialer Film mit überraschend großartig aufspielenden Darstellern. Auch von mir gibts 8 Narrenkappen ,5 Punkte.
Gespeichert

so long
Ikarus

Meine DVD Sammlung
The Punisher
Timelord
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 17.865


Valar Morghulis


WWW
« Antwort #8 am: 04. Februar 2007 um 11:13 »

Zitat von: "Hannibal"


@Puni: lol? In so ziemlich jeder Inhaltsangabe wird der Anfang gespoilert. Wo ist denn bitte die Überraschung? Am Anfang fallen immer Leute Jigsaw zum Opfer...versteh nicht, was an dem Spoiler schlimm sein soll und schon gar nicht, wieso die Kritik deswegen schlecht sein soll. freeman schreibt sich hier Woche für Woche bei den Kinoreviews die Finger wund und liefert wirklich gut strukturierte Kritiken ab und von dir kommt sowas...


In seinen anderen Reviews spoilert er aber auch nicht so wie er es hier gemacht hat. Klar fallen am anfang immer leute Jigsaw zum opfer aber dann reicht es ja wohl wenn er schreibt das ein unbedeutender stirbt und nicht das die Polizistin die in den ersten beiden schon mitspielt gleich am anfang abkratzt Mit den Augen rollen
Gespeichert

StS
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 20.768


Obsessed with the "mess" that's America


« Antwort #9 am: 04. Februar 2007 um 12:05 »

Zitat von: "freeman"
@ StS ... ich bin mal auf deine Meinung gespannt ... sehr sogar ...

Jip, nächsten Freitag berichte ich dann mal!  Zwinkern
Gespeichert

Hannibal
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 5.055



WWW
« Antwort #10 am: 04. Februar 2007 um 12:31 »

Zitat von: "The Punisher"
Zitat von: "Hannibal"


@Puni: lol? In so ziemlich jeder Inhaltsangabe wird der Anfang gespoilert. Wo ist denn bitte die Überraschung? Am Anfang fallen immer Leute Jigsaw zum Opfer...versteh nicht, was an dem Spoiler schlimm sein soll und schon gar nicht, wieso die Kritik deswegen schlecht sein soll. freeman schreibt sich hier Woche für Woche bei den Kinoreviews die Finger wund und liefert wirklich gut strukturierte Kritiken ab und von dir kommt sowas...


In seinen anderen Reviews spoilert er aber auch nicht so wie er es hier gemacht hat. Klar fallen am anfang immer leute Jigsaw zum opfer aber dann reicht es ja wohl wenn er schreibt das ein unbedeutender stirbt und nicht das die Polizistin die in den ersten beiden schon mitspielt gleich am anfang abkratzt Mit den Augen rollen


Bei "Rocky 4" steht auch in vielen Reviews, dass Apollo das Zeitliche segnet....und? Es wird doch kein filmentscheidender Fakt verraten. Hätte er jetzt das komplette Ende dargelegt, wäre das störend...

MFG
Hannibal
Gespeichert

my body lie, but still I roam...
wolfman
Xiao Pang
Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 19.700


Server-Dude!!!


WWW
« Antwort #11 am: 04. Februar 2007 um 12:51 »

Ach du Scheiße! Schnittbericht (Kinofassung - Unrated)
Muss ich echt nicht gesehen haben! Geschockt Lächeln
Gespeichert



StS
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 20.768


Obsessed with the "mess" that's America


« Antwort #12 am: 04. Februar 2007 um 15:01 »

Zitat von: "wolfman"
Ach du Scheiße! Schnittbericht (Kinofassung - Unrated)
Muss ich echt nicht gesehen haben! Geschockt Lächeln

O---kay!  Geschockt
Freeman = Weichei (sofern in D nur die "R" läuft)  Lautes Lachen
Gespeichert

freeman
Kinothekar
*
Offline Offline

Beiträge: 7.231



« Antwort #13 am: 05. Februar 2007 um 00:39 »

Zitat von: "StS"
Freeman = Weichei (sofern in D nur die "R" läuft)  Lautes Lachen

Püh, ich bin halt net durch die Wald- und Wiesenschpläddaschule eines Ittenbach und Co gegangen Zwinkern ... wobei deren Effekte ja auch eher lustig sind ...

Alles in allem muss ich aber sagen, dass die Änderungen - wie ja schon bei den anderen Unrated Fassungen der SAW Reihe - arg marginal sind. Den größten Teil wird man doch sicher wieder gar nicht bemerken ...

In diesem Sinne:
freeman
Gespeichert

deBohli
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.555


Let me in the sound.


WWW
« Antwort #14 am: 05. Februar 2007 um 15:54 »

Hab ihn mir am Samstag angeschaut.. und uff.. Der war hart. Aber auch sehr "gut". Genaueres kommt noch Zwinkern
Gespeichert

27.04.2010 // Faithless / Volkshaus, Zürich
02.06.2010 // MUSE / Stade de Suisse, Bern
30.06.2010 // Pearl Jam / Wuhlheide, Berlin
13.-15.08.2010 // Heitere Open Air / Heitere, Zofingen
11.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
12.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
djoli007
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 6.367


schneiderbernd!


« Antwort #15 am: 06. Februar 2007 um 13:01 »

FSK verweigert Saw III die DVD-Freigabe.

Während Saw III für die Kinoauswertung ungekürzt die wichtige FSK Freigabe bekommen hat, scheint der Film nun bei der strengeren Prüfung für die DVD große Probleme zu haben.

Wie eine Mitarbeiterin von Kinowelt im Forum von Cinefacts mitgeteilt hat wurde die zur Prüfung vorgelegte Kinofassung von Saw III für eine Freigabe abgelehnt. Auch in der 2. Instanz hat Kinowelt die FSK Plakette nicht bekommen. Momentan plant man bei Kinowelt ein weiteres Mal in Revision zu gehen, aber nach eigenen Aussagen macht man sich auch dort keine großen Hoffnungen auf eine Freigabe.

Somit ist noch vollkommen unklar wie Kinowelt nun weiter vorgehen wird und wie man mit der Veröffentlichung des Filmes umgeht. Auch im Bezug auf die Veröffentlichung der Unrated Fassung gibt es noch keine Aussagen.

Somit ist Saw III neben Rob Zombies Haus der 1000 Leichen der zweite Film, dem die FSK bei der Neuprüfung trotz identischer Fassung für die DVD-Auswertung die Freigabe verweigert.

SB.com
Gespeichert


The Punisher
Timelord
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 17.865


Valar Morghulis


WWW
« Antwort #16 am: 06. Februar 2007 um 15:30 »

Bist du doof? Zum glück hab ich mir die RC1 bestellt, armes deutschland
Gespeichert

kaiserfranz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 2.784



« Antwort #17 am: 06. Februar 2007 um 20:01 »

Hab mir den heute nach meiner erfolgreich verklaufenen Klausur (hoffe ich zumindest Zwinkern ) im Nachmittagsprogramm gegeben.

Was soll ich sagen? Die Gewaltverherrlichung in dem Film gerät fast ins Unerträgliche (ja ja, der Kaiser ist ein Weichei Zwinkern ). Ich hatte fast den Eindruck, dass man damit versuchen wollte, den Zuschauer derart zu schocken, damit dieser über die fade Story hinwegsieht. Es wird einiges aus den ersten beiden Teilen schön eingearbeitet, was wie du schon sagst diese Teile schlüssiger wirken lässt. Aber die Story im dritten Teil fesselt einfach nicht. Wo SAW noch myteriös war und an die Psycho ging, hat schon SAW 2 stark abgebaut. SAW 3 versucht sich ausschließlich über explizite Gewaltdarstellung ins Gehirn der Zuschauer einzubrennen. Mir gefiel das ganze Szenario besser, als man noch nicht wusste, wer hinter Jigsaw steckt.

Mehr als  4 Narrenkappen ,5 sind nicht drin.

Review liest sich mal wieder erstklassig, auch wenn ich deine Meinung nicht ganz teile. Aber das muss ja auch nicht sein. Zwinkern

Gruss
kaiserfranz
Gespeichert

etzt schüttet Euch die Brühe nicht einfach in den Darm, sondern danket dem Herrn! - Jetzt reichts, beim Saufen lässt du den Meister aus'm Spiel. Wenn der hier wäre, würde er genauso schlucken wie wir, aber er ist nicht hier!

Meine Sammlung
deBohli
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.555


Let me in the sound.


WWW
« Antwort #18 am: 06. Februar 2007 um 20:11 »

Meine Meinung ist nun auch komplett.
Das Ganze findet ihr hier und hier schick mit Bildern uns so Zwinkern


Saw III - Der Horrorfilm und wir

Letzten Samstag war ich (trotzdem sehr schlechten 2. Teil) im Kino und habe mir Saw III angetan. Nach dem Abspann war ich aus mehreren Gründen ziemlich geschockt.. Darum hier mal eine etwas andere Kritik zu einem Film.

Horror, Blut und Morde
Horrorfilme erfreuen sich seit eh und je grösster Beliebtheit. Nach den - eher subtilen und mit den Vorstellungen spielenden - Klassiker kamen immer mehr die Slasher und Gorefilme in Mode. Je mehr Blut umso besser. Man denke da nur an die Freitag der 13. oder Freddy Reihen.
Nachdem das Genre dann etwas ruhiger wurde und sich die breite Masse anderen Filmen zuwendete, passierte in den letzten Jahren das unvermeidliche: Die Horrorfilme kehrten zurück, brutaler denn je.
Mit der Neuauflage von Romeros Dawn Of The Dead und dem wirklich gelungenen 28 Days Later wurde das Zombie-Gebiet neu "belebt" (haha, super Wortwitz..), die asiatischen Schocker Ring und Yu-On wurde von Amerika runderneuert..

Und ein klein budgetierter Film namens Saw legte die Massstäbe im Horrorbusiness in verschiedenen Bereichen sehr hoch. So war der Film ein unglaublicher Erfolg im Box-Office, hatte eine sehr intelligente Handlung und schockte mit extremen gewalttätigen Szenen, obwohl eigentlich dank Zeitraffer und geschickten Einstellungen gar nie viel zu sehen war.

Trotzdem bewirkte der Film, dass die Horrorfilme noch einmal eine Spur härter und ziemlich brutaler wurden. Vorläufiger Höhepunkt der Gewalt signalisierten die Filme Hostel und The Hills Have Eyes. Extrem, kompromisslos und ohne zu zögern wurde in diesen Filmen alles gezeigt und nicht nur angedeutet. Keine Folter war zu grausam, kein Bild zu schrecklich um in den Lichtspielhäusern zu laufen.
Aber nicht überall. So schritten die Behörden in der Schweiz ein und die Kinos in der Deutschschweiz zeigten Eli Roth's Film Hostel nicht. Zu brutal und zu wenig Kunst. Was bei vielen einen Sturm von Entrüstung auslöste, ist jedoch nüchtern betrachtet verständlich, aber auch ein wenig sinnlos. Denn die Jugendlichen von heute haben au so Zugang zu brutalen Filmen und Bildern. Schon alleine die gezeigten Szenen in Tageschauen sind überhaupt nicht zimperlich und der grausame Krieg wütet überall, dadurch ist er auch stark in den Medien präsent. Ausserdem ist der neue Kick echte Foltervideos im Internet zu schauen bei vielen sehr angesagt.

Auf in die zweite Runde
Währendessen wurde in Hollywood fleissig an den nächsten bluttriefenden Filmen gewerkelt. So bekam auch Saw - ganz in der hollywoodschen Geldmachtradition - eine Fortsetzung. Wie im Genre üblich wurden für den 2. Teil mehr Morde, mehr Opfer, mehr Schockmomente und natürlich mehr Blut angekündigt ("Oh Yes, There Will Be Blood!").
Zirka ein Jahr nach der Premiere des ersten Teils kam nun SAW II in die Kinos (in den Staaten schön pünktlich zu Helloween). Natürlich wurde auch dieser Film wieder ein durchschlagender Erfolg, denn nach dem wahrlich genialen Ende des ersten Filmes waren alle Fans nun gespannt wie es weitergeht. Und zugleich lockte er auch viele neue Zuschauer an. Nach kürzester Zeit hatte er seine Produktionskosten wieder eingespielt und eine Fortsetzung wurde schon geplant.

Leider wurde bei dieser ganzen Maschinerie etwas vergessen: Saw hatte noch eine einigermassen gute Geschichte und die Morde geschahen nicht ohne Grund. Der Jigsaw-Killer hatte doch einleuchtende Motive und handelte strikte nach seinen Regeln des Spiels. All dies wurde bei dem - technisch überzeugenden- Nachfolger fast komplett fallen gelassen. Die Morde geschahen teilweise ohne ersichtlichen Grund, alles geschah nur noch zu dem Zweck Blut auf die Leinwand zu bringen. Da auch Jigsaw selber eher in den Hintergrund treten musste, wirkte der ganze Film seelen- und lieblos hingeklatscht. Er polarisierte die Kinogänger und verärgerte viele.

Nachdem aber trotzdem ein dritter Film der Reihe angekündigt wurde (wieder mit den Machern des Originals) spitzen sich die Ohren und Gerüchte machten die Runde. Als es dann (wieder genau ein Jahr nach Kinostart des zweiten Teiles) soweit war und die ersten Kritiken auftauchten waren viele positiv überrascht: Durchwegs gute Wertungen und Stimmen zum Film. Sollten sie den richtigen Weg etwa wieder gefunden haben?

Aller guten Dinge sind Drei?
Da ich allgemein durch Kritiken beeinflussbar bin (nicht bei der Bewertung) und meine Kinobesuche meistens nach diesen auswähle, habe ich mir gedacht ich werde mir den dritten Teil dieser - sich totlaufenden - Reihe auch antun. Gesagt getan, letzten Samstag ging es nach Emmenbrücke ins Maxx Kino. Leider mussten wir uns mit der drittvordersten Reihe begnügen und wurden somit von der Leinwand praktisch verschluckt (denn die ist im Saal 3 wirklich gross). Dies hat den Film allerdings nur noch verstärkt, denn man konnte den Blick wahrlich nicht mehr abwenden. Nach der obligaten Lasershow und den Trailer (300 WOAH! Der wird genial!) begann der Nervenkitzel.
Klugerweise beginnt der Film genau dort, wo der Zweite geendet hatte ("Game Over."), was allerdings für Leute welche die anderen beiden Streifen nicht kennen ein Drama auslöst was sich durch den ganzen Film halten wird. Nie wissen diese Personen so genau was vor sich geht, denn die Geschichte ist sehr stark mit den Vorgänger verknüpft und führt praktisch alle Handlungsfäden weiter. Auch sonst ist die Story wieder besser als in Saw II, denn nun geht es wieder um die eigentlichen Grundsätze von Jigsaw (Tobin Bell). Hinzu kommt, dass der "Killer" dem Tod sehr nahe ist. Durch einen unheilbaren Hirntumor schon in Teil 1 sehr handycapiert, liegt er nun ans Bett gefesselt in seiner Werkstatt. Die Weiterführung seiner Lebensaufgabe hat nun Amanda (Shawnee Smith) komplett übernommen, wenn auch unter seinen Anweisungen.
Damit er sein letztes Spiel aber noch überlebt, lässt er Amanda die Ärztin Lynn Denlon (Bahar Soomekh) entführen. Der Doktor soll Jigsaw nun so lange und mit allen nötigen Mittel am Leben erhalten, bis das letzte Spiel vorbei ist...

Nebst dieser Hauptstory wird - geschickt eingebettet - in Rückblenden die Geschichte und Vergangenheit von Jigsaw und Amanda erzählt. So erfährt man nun endlich, wie es genau zu der Zusammenarbeit kam und wie Jigsaw alles gestartet hat. Auch werden die losen Enden von den ersten beiden Filmen aufgelöst und geschickt gelöst. Die Geschichte lässt praktisch eine Wünsche offen und legt alles klar dar, wenn auch nicht in chronologischer Reihenfolge. Doch genau diese Erzählstruktur war schon immer eine der Stärken dieser Reihe, in dieser abschliessenden Folge wird sie nun perfektioniert.
Dank dieser Technik gelingen dem Streifen auch ein paar wirklich starke Szenen, so gefiel mit die Rückblende auf den Puppen bastelnden Jigsaw am besten. Schliesslich wurde sie schön stimmig mit Musik aus dem ersten Film unterlegt.

Roter Saft ist immer gut
Aber wie steht es denn nun um den Horror in diesem Film? Nun, es wird komplett auf brachiale Darstellung und ekelerregende Effekte gesetzt. Die subjektive Wahrnehmung wird ganz aussen vorgelassen, denn die Macher des Filmes zeigen einfach alles. Egal ob es sich um zertrümmerte Füsse, abgerissene Arme oder zerschossene Gesichter handelt. Kein Bild ist zu schrecklich für den Film, alles wird in schneller Schnittfolge und mit wummernden Bässen unterlegt auf die Zuschauer eingeprügelt. Ein Entkommen ist nicht möglich. Seinen blutigen und schrecklichen Höhepunkt erreicht der Film bei einer ultrablutigen Operation an einem menschlichen Schädel. Schrille Bohr- und Säggeräusche und herausquellendes Gehirn inklusive. Wer bei dieser, extrem langen und anhaltenden, Szene nicht würgend den Kopf abwendet hat ein Problem.

Aber dient dies überhaupt noch dem Film? Saw III wird dadurch zum grausamsten Teil der ganzen Reihe und lässt seine Vorgänger wie Kinderfilme aussehen. Man fragt sich nun aber zurecht ob dies überhaupt nötig ist. Meiner Meinung nach wurde hier schlichtweg übertrieben, denn man wollte einfach noch mehr Gore einbringen und alle bis jetzt erschienenen Horrorfilme übertrumpfen.

I Need More?!
Manche Fans erwarten solche kranke Fantasien, die auf die Leinwand gebracht werden, dem Film kann so etwas jedoch nur schaden. Denn die Geschichte ist wirklich sehr toll, wird jedoch durch teilweise unnötige Folterszenen künstlich aufgepeppt. Auch die oben erwähnte Operation ist einfach too much. Hier wäre es viel eindrücklicher gewesen, das Ganze nur anhand von Schatten und Geräusche darzustellen. Denn anstatt Ekelgefühle auszulösen, würde dies den Kinogänger einen wirklichen Schrecken einjagen.
Man kann nun nur hoffen, dass beim nachfolgenden 4. Teil der Serie das ganze wieder auf ein erträgliches Mass zurückgeschraubt wird, ansonsten besteht der Film wirklich nur noch aus Blut und Morde.

Teil 4? Ich dachte dies wäre der abschliessende Teil? Jein. Saw 3 ist der letzte Teil dieser ersten Trilogie und beendet die Geschichte um Jigsaw und Amanda. Allerdings schafft er sich mit einem geschickten Kniff am Ende Raum für viele weitere Fortsetzungen.

Was kann man abschliessend zu einem solchen Film sagen? Er schafft es mit einer sehr starken Story zu begeistern und vermag sogar rückblickend - dank ein paar Erklärungen - den schwachen zweiten Teil aufzuwerten. Ebenso überzeugen die Darsteller, allen voran Tobin Bell und die gelungene Musikuntermalung. Sehr fraglich ist jedoch die Darstellung der Gewalt, denn eigentlich ist ein solcher Film nur die Antwort auf das existierende Verlangen in unserer Gesellschaft. Und die muss, an solchen Massstäben gemessen, extrem krank sein.
Der Film ist somit wirklich nur für alle Erwachsenen geeignet, die solche Szenen verarbeiten und von der Realität trennen können.

6 Narrenkappen ,5 wenn auch mit flauem Magen und sehr wackligen Knien.
Gespeichert

27.04.2010 // Faithless / Volkshaus, Zürich
02.06.2010 // MUSE / Stade de Suisse, Bern
30.06.2010 // Pearl Jam / Wuhlheide, Berlin
13.-15.08.2010 // Heitere Open Air / Heitere, Zofingen
11.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
12.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
Hannibal
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 5.055



WWW
« Antwort #19 am: 06. Februar 2007 um 20:41 »

Interessant, Schnax (sorry, du wirst das für mich immer sein Zwinkern) und eine wie ich finde für deine Verhältnisse überraschend hohe Wertung zu einem solchen Genrebeitrag.
Wer bei der Gehirn-OP seinen Kopf nicht würgend abwendet, hat aber imo kein Problem. Es ist nach wie vor ein Film und es sind alles nur Make-up-Effekte! Ich habe sehr wohl ein Problem damit, wenn sich gewaltgeile Kiddies Videos von realen Hinrichtungen reinziehen, da hört der Spaß auf, weil es eben real ist!
Man kann solch eine explizite Gewaltdarstellung wie in "Saw III" sicherlich immer hinterfragen, aber ich bin in jedem Fall dagegen, sie in irgendeiner Form zu verurteilen bzw. die Leute, die sich sowas ohne Probleme anschauen können.

MFG
Hannibal
Gespeichert

my body lie, but still I roam...
kaiserfranz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 2.784



« Antwort #20 am: 06. Februar 2007 um 20:59 »

Zitat von: "Hannibal"
Es ist nach wie vor ein Film und es sind alles nur Make-up-Effekte!


Schon klar, dass da keine "echten" Menschen abgemetzelt werden, aber muss man Gewalt unbedingt so darstellen? Ich hab bei der Reihe das Gefühl, dass die Macher sich auf Teufel komm' raus steigern wollen. Da das storytechnisch wegen des hervorragenden 1. Teils meiner Meinung nach kaum möglich ist, probiert man's über die rohe Gewalt.

Als einen in dieser Hinsicht gelungenen Beitrag aus letzter Zeit empfand ich "Wolf Creek", der mit vergleichbar wenigen Gewaltmomenten ein ungemeines Maß an Spannung erzeugt.

Gruss
kaiserfranz
Gespeichert

etzt schüttet Euch die Brühe nicht einfach in den Darm, sondern danket dem Herrn! - Jetzt reichts, beim Saufen lässt du den Meister aus'm Spiel. Wenn der hier wäre, würde er genauso schlucken wie wir, aber er ist nicht hier!

Meine Sammlung
dÆmonicus
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 30.549


Hokusai


« Antwort #21 am: 06. Februar 2007 um 21:04 »

Warum siehst du ihn dir dann an? Dass der Gorefaktor wesentlich höher ist, war schon im Vorfeld bekannt.  Zwinkern
Gespeichert

kaiserfranz
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 2.784



« Antwort #22 am: 06. Februar 2007 um 21:30 »

Zitat von: "daemonicus"
Warum siehst du ihn dir dann an? Dass der Gorefaktor wesentlich höher ist, war schon im Vorfeld bekannt.  Zwinkern


Die Frage habe ich erwartet. Lächeln Mir war das mit dem erhöhten Gorefaktor nicht bekannt, obwohl ich es mir schon nach dem 2. Teil hätte denken können. Die Fortsetzungen funktionieren einfach nicht ohne. Mir kommt's nur komisch vor, dass man immer gleich diese Frage gestellt bekommt, wenn man derart überzogene Gewalt kritisiert. Ich mag grundsätzlich diese Art Filme. Wenn es aber nur ums reine Ausleben kranker Fantasien geht, finde ich das eben nicht mehr so toll. Zwinkern Durch die Formulierung "kranke Fantasien" braucht sich übrigens niemand angesprochen fühlen, da ich mich damit nicht auf den Zuschauer sondern ausschließlich auf den Film beziehe.

Gruss
kaiserfranz
Gespeichert

etzt schüttet Euch die Brühe nicht einfach in den Darm, sondern danket dem Herrn! - Jetzt reichts, beim Saufen lässt du den Meister aus'm Spiel. Wenn der hier wäre, würde er genauso schlucken wie wir, aber er ist nicht hier!

Meine Sammlung
deBohli
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.555


Let me in the sound.


WWW
« Antwort #23 am: 07. Februar 2007 um 08:14 »

Zitat von: "Hannibal"
Interessant, Schnax (sorry, du wirst das für mich immer sein Zwinkern) und eine wie ich finde für deine Verhältnisse überraschend hohe Wertung zu einem solchen Genrebeitrag.
Wer bei der Gehirn-OP seinen Kopf nicht würgend abwendet, hat aber imo kein Problem. Es ist nach wie vor ein Film und es sind alles nur Make-up-Effekte! Ich habe sehr wohl ein Problem damit, wenn sich gewaltgeile Kiddies Videos von realen Hinrichtungen reinziehen, da hört der Spaß auf, weil es eben real ist!
Man kann solch eine explizite Gewaltdarstellung wie in "Saw III" sicherlich immer hinterfragen, aber ich bin in jedem Fall dagegen, sie in irgendeiner Form zu verurteilen bzw. die Leute, die sich sowas ohne Probleme anschauen können.

Hehe ja war selber überrascht, wie gut mir der Film gefallen hat. Das lag vor allem an gelungenen Story, Ich fand es einfach faszinierend, wie sie es noch einmal geschaft habe das Ganze ins gute zu wenden und damit sogar die Vorgänger zu verbessern. Eine echt reife Leistung. Auch die Musik hat mir wieder mal sehr gefallen.
Ich denke, es wäre sogar eine höhere Wertung drin gewesen, wenn da nicht soviel Gewalt zum Selbstzweck enthalten wäre.

Klar sind es Make-Up Effekte, aber das Zeugs schaut ja langsam ziemlich echt aus und naja.. Schon alleine die Vorstellung solche Sachen überhaupt sehen zu wollen ist einfach ein bisschen verrückt Zwinkern

Ich habe grundsätzlich nichts gegen solche ultrabrutalen Gore-Filme (solange ich sie nicht schauen muss Zwinkern), allerdings finde ich es schade wenn diese Szenen ein Film dann schlechter machen als er sein könnte.
Gespeichert

27.04.2010 // Faithless / Volkshaus, Zürich
02.06.2010 // MUSE / Stade de Suisse, Bern
30.06.2010 // Pearl Jam / Wuhlheide, Berlin
13.-15.08.2010 // Heitere Open Air / Heitere, Zofingen
11.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
12.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
Ikarus
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.373



« Antwort #24 am: 07. Februar 2007 um 10:25 »

Zitat von: "djoli007"
FSK verweigert Saw III die DVD-Freigabe.

Während Saw III für die Kinoauswertung ungekürzt die wichtige FSK Freigabe bekommen hat, scheint der Film nun bei der strengeren Prüfung für die DVD große Probleme zu haben.

Wie eine Mitarbeiterin von Kinowelt im Forum von Cinefacts mitgeteilt hat wurde die zur Prüfung vorgelegte Kinofassung von Saw III für eine Freigabe abgelehnt. Auch in der 2. Instanz hat Kinowelt die FSK Plakette nicht bekommen. Momentan plant man bei Kinowelt ein weiteres Mal in Revision zu gehen, aber nach eigenen Aussagen macht man sich auch dort keine großen Hoffnungen auf eine Freigabe.

Somit ist noch vollkommen unklar wie Kinowelt nun weiter vorgehen wird und wie man mit der Veröffentlichung des Filmes umgeht. Auch im Bezug auf die Veröffentlichung der Unrated Fassung gibt es noch keine Aussagen.

Somit ist Saw III neben Rob Zombies Haus der 1000 Leichen der zweite Film, dem die FSK bei der Neuprüfung trotz identischer Fassung für die DVD-Auswertung die Freigabe verweigert.

SB.com
Wie kann es sein das der Film zuerst fürs Kino freigegeben wird und dann aber nicht in der gleichen Fassung auf DVD erscheinen darf? Es ist doch immer noch der selbe Film, da wurde nix verändert.
Ich dachte immer Filme werden einmal geprüft, bekommen ihr FSK-Siegel und gut ist...wozu noch ne weitere Prüfung wenns doch der selbe Film ist?
Gespeichert

so long
Ikarus

Meine DVD Sammlung
wolfman
Xiao Pang
Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 19.700


Server-Dude!!!


WWW
« Antwort #25 am: 07. Februar 2007 um 11:00 »

Naja, es ist zwar der selbe Film, aber eben ein anderes Medium, und da steckt auf eine komische deutsch-bürokratische Art durchaus ein Sinn darin. Während im Kino die Alterskontrolle durch "geschultes" Personal durchaus gewährleistet ist, ist dies bei Abertausenden von Bezugsmöglichkeiten für DVD's nicht mehr unbedingt gegeben. Und im Sinne eines effektiven Jugendschutes macht es hier also durchaus auch Sinn, dem Film keine Freigabe zu erteilen.
Gespeichert



Hannibal
Special Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 5.055



WWW
« Antwort #26 am: 07. Februar 2007 um 11:18 »

Ist auch die einzig ansatzweise plausible Erklärung, obwohl das mal wieder typisch für Deutschland ist *kopfschüttel*.....naja, Pech, dann geht meine KOhle halt ins schöne Amerika in Form der RC1...

MFG
Hannibal
Gespeichert

my body lie, but still I roam...
Ikarus
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.373



« Antwort #27 am: 07. Februar 2007 um 18:13 »

Zitat von: "wolfman"
Während im Kino die Alterskontrolle durch "geschultes" Personal durchaus gewährleistet ist, ist dies bei Abertausenden von Bezugsmöglichkeiten für DVD's nicht mehr unbedingt gegeben. Und im Sinne eines effektiven Jugendschutes macht es hier also durchaus auch Sinn, dem Film keine Freigabe zu erteilen.
Wenn man auf diese Art und Weise argumentiert dürften nur noch FSK 0 Filme auf DVD (oder irgendeinem anderen Medium) veröffentlicht werden... *kopfschüttel*
Gespeichert

so long
Ikarus

Meine DVD Sammlung
StS
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 20.768


Obsessed with the "mess" that's America


« Antwort #28 am: 10. Februar 2007 um 01:09 »

6 Narrenkappen ,5

Guter Abschluß der (ersten) Trilogie, auf einer Höhe mit Teil 2. Grausam und hart, optisch im Einklang mit den Vorgängern, die Ergänzungen zu den Geschehnissen zwischen den einzelnen Teilen gefielen mir besonders gut ... aber:

Spannung = null!
Atmo = ging (max.) so!
Handlung = fast nicht existent!
Figuren, die einen irgendwie interessieren könnten = nö!

Was bleibt, ist ein Film, der das vernachlässigt, was den ersten Teil auszeichnete, stattdessen ausschließlich in Sachen Gewalt die Steigerung geschafft hat. Die Kills waren schon perfide und kreativ, doch der letzte Funke fehlte einfach. Insgesamt etwas schade, doch schlecht ist der Streifen nicht.
Gespeichert

The Punisher
Timelord
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 17.865


Valar Morghulis


WWW
« Antwort #29 am: 10. Februar 2007 um 10:26 »

8 Narrenkappen.5

Perfekter abschluß der Trilogie, wie da ein vierter teil aussehen soll ist eine gute frage, wer den Film gesehen hat weiß was ich meine. IMO der beste teil der Saw Trilogie
Gespeichert

DocVirus
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.546



« Antwort #30 am: 10. Februar 2007 um 10:28 »

Habe ihn mir gestern Abend endlich auch ansehen können.
Und er hat das geschafft was ich gehofft habe.
Nach dem, noch etwas trägen ersten Teil und dem besseren zweiten Teil konnte hier die ganze Geschichte auf die Spitze gebracht werden.

8 Narrenkappen
Gespeichert

Wenn du deine eigenen Sünden nicht siehst, wirst du immer glauben, dass du gut bist.
Wenn du sie aber siehst, dann können dich deine Gedanken unmöglich überreden, das du gut bist.
Es ist eine schwere Arbeit, sich selbst unablässig zu untersuchen.
StS
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 20.768


Obsessed with the "mess" that's America


« Antwort #31 am: 10. Februar 2007 um 10:32 »

Zitat von: "The Punisher"
Perfekter abschluß der Trilogie, wie da ein vierter teil aussehen soll ist eine gute frage, wer den Film gesehen hat weiß was ich meine.

Ich fand es (leider) ziemlich eindeutig, wie es jetzt wohl weiter gehen dürfte - und hoffe, dass ich mich irre...  Zwinkern
Gespeichert

The Punisher
Timelord
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 17.865


Valar Morghulis


WWW
« Antwort #32 am: 10. Februar 2007 um 10:39 »

Zitat von: "StS"
Zitat von: "The Punisher"
Perfekter abschluß der Trilogie, wie da ein vierter teil aussehen soll ist eine gute frage, wer den Film gesehen hat weiß was ich meine.

Ich fand es (leider) ziemlich eindeutig, wie es jetzt wohl weiter gehen dürfte - und hoffe, dass ich mich irre...  Zwinkern


Ich denke wenn es weitergeht entweder als Prequel oder das Jeff der neue Jigsaw wird.
Gespeichert

StS
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 20.768


Obsessed with the "mess" that's America


« Antwort #33 am: 10. Februar 2007 um 10:43 »

Ich denke bzw fürchte es wird die... Jeff Variante  Zwinkern
Gespeichert

DocVirus
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.546



« Antwort #34 am: 10. Februar 2007 um 10:50 »

Zitat von: "StS"
Ich denke bzw fürchte es wird die... Jeff Variante  Zwinkern


Glaube ich kaum. Dafür dürfte sein IQ kaum ausreichen Zwinkern
Gespeichert

Wenn du deine eigenen Sünden nicht siehst, wirst du immer glauben, dass du gut bist.
Wenn du sie aber siehst, dann können dich deine Gedanken unmöglich überreden, das du gut bist.
Es ist eine schwere Arbeit, sich selbst unablässig zu untersuchen.
deBohli
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.555


Let me in the sound.


WWW
« Antwort #35 am: 10. Februar 2007 um 14:31 »

Zitat von: "StS"
Ich denke bzw fürchte es wird die... Jeff Variante  Zwinkern

Denke ich auch. Allerdings dreht sich wirklich alles nur noch um Blut und Morde. Schliesslich ist er ja noch kranker als Jigsaw Zwinkern
Gespeichert

27.04.2010 // Faithless / Volkshaus, Zürich
02.06.2010 // MUSE / Stade de Suisse, Bern
30.06.2010 // Pearl Jam / Wuhlheide, Berlin
13.-15.08.2010 // Heitere Open Air / Heitere, Zofingen
11.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
12.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
freeman
Kinothekar
*
Offline Offline

Beiträge: 7.231



« Antwort #36 am: 10. Februar 2007 um 16:17 »

Ich denke, die einfachste Variante ist eher:
Jeff sucht den 4. Teil die ganze Zeit seine Tochter und begegnet noch einigen kleinen Jigsaw Fallen ... dann ist die Kleene tot und Jeff wird in der 5 zu Jigsaw Zwinkern

In diesem Sinne:
freeman
Gespeichert

deBohli
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.555


Let me in the sound.


WWW
« Antwort #37 am: 10. Februar 2007 um 17:07 »

Zitat von: "freeman"
Ich denke, die einfachste Variante ist eher:
Jeff sucht den 4. Teil die ganze Zeit seine Tochter und begegnet noch einigen kleinen Jigsaw Fallen ... dann ist die Kleene tot und Jeff wird in der 5 zu Jigsaw Zwinkern
In diesem Sinne:
freeman

Dann wird der 4. aber eher langweilig.. :/

Gut gegenüber dem dritten Teil wird er das wohl sowieso Zwinkern
Gespeichert

27.04.2010 // Faithless / Volkshaus, Zürich
02.06.2010 // MUSE / Stade de Suisse, Bern
30.06.2010 // Pearl Jam / Wuhlheide, Berlin
13.-15.08.2010 // Heitere Open Air / Heitere, Zofingen
11.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
12.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
The Punisher
Timelord
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 17.865


Valar Morghulis


WWW
« Antwort #38 am: 10. Februar 2007 um 17:11 »

Das beste wäre den vierten komplett zu streichen.
Gespeichert

deBohli
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 10.555


Let me in the sound.


WWW
« Antwort #39 am: 10. Februar 2007 um 17:12 »

Zitat von: "The Punisher"
Das beste wäre den vierten komplett zu streichen.

Meine Rede. Aber das wird den Hollywood-Leutchen nie einleuchten  Mit den Augen rollen
Gespeichert

27.04.2010 // Faithless / Volkshaus, Zürich
02.06.2010 // MUSE / Stade de Suisse, Bern
30.06.2010 // Pearl Jam / Wuhlheide, Berlin
13.-15.08.2010 // Heitere Open Air / Heitere, Zofingen
11.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
12.09.2010 // U2 / Letzigrund, Zürich
The Punisher
Timelord
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 17.865


Valar Morghulis


WWW
« Antwort #40 am: 10. Februar 2007 um 19:00 »

Zitat von: "deBohli"
Zitat von: "The Punisher"
Das beste wäre den vierten komplett zu streichen.

Meine Rede. Aber das wird den Hollywood-Leutchen nie einleuchten  Mit den Augen rollen


Bringt ja kein Geld ein wenn er gestrichen wird Zwinkern
Gespeichert

Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #41 am: 19. September 2007 um 19:00 »

So, jetzt hat mir der dritte Teil - die Unrated - endlich auch mal vorgelegen und nachdem ich mir hier nochmal so den Threadverlauf durchlese, muss ich mich über die deutlich positive Tendenz sehr wundern, aber die Narren sind und bleiben wohl ziemlich begeisterungsfähig. Zwinkern

Für mich geht's mit dieser Reihe so wie mit den meisten - immer schön gerade bergab. "Saw III" ist für mich aufgrund einer wenig packenden Konstruktion der bisherige Tiefpunkt, weil sich inzwischen zu vieles wiederholt und in der ideenlosen Inszenierung Überraschung und Atmosphäre sich langsam, aber sicher aus dem Staub machen.

Zwar erhebt sich die Story durchaus über die meisten anderen Genrevertreter und hat auch ein paar gute Ansätze zu bieten, muss sich dann aber auch an den eigenen Ansprüchen messen lassen und scheitert dahingehend an zu extremer Konstruiertheit. Das Gelingen von Jigsaws Plan hängt von allzu vielen Zufallsvariablen ab, um die absolute Gewissheit zu rechtfertigen, die allzeit auf seinem Gesicht geschrieben steht. Die psychologische Ausarbeitung des Nebendarstellers, der im Subplot die Aufgaben zu lösen hat, ist banal und einem Projekt dieser Größenordnung nicht würdig. Ähnlich unreflektiert gezeichnet ist Amanda, die mit ihrer Ungeduld einen Typus bedient, dem man aufgrund der eigenen Filmerfahrung immer einen Schritt voraus ist. Zwar ist es gelungen, wie das seit Beginn der Reihe fragwürdige Treiben des Jigsaw-Killers endlich mal richtig hinterfragt wird, doch das ist auch schon die einzige Frucht, die man ansonsten aus dem wenig durchdachten Plot ziehen kann.

Von den belanglosen Rückblenden ganz zu schweigen, denn was bringt es uns, zu erfahren, dass Amanda schon von Anfang an dabei war? Oder was mit dem Protagonisten aus Teil 2 noch geschehen ist? Rein gar nichts. Die Flashbacks dienen dazu, die drei Teile künstlich miteinander zu verbinden - ein Stilmittel als synthetischer Ersatz für eine Verquickung der drei Teile zu einer Einheit, die man durch eine ausgeklügelte Story auch hätte schaffen können. Aber wo es mit dem Hirn nicht klappt, kommen eben die Stilmittel zum Einsatz.

Die Gewalteinlagen sind dann in der Tat - hier muss ich freeman zustimmen - einfach zu extrem (jedenfalls in der vorliegenden Fassung), da sind Sachen dabei, die in ihrer Explizitheit die ganze Aufmerksamkeit des Zuschauers auf Anhieb erlangen, und der verliert dadurch die Story aus den Augen. Das kann ein gutes Mittel sein, um den Zuschauer von Dingen abzulenken, aber dazu dienen die unglaublichen Folterexzesse nicht; sie sollen einfach nur schockieren des Effektes wegen.

Und noch ein zweiter Punkt, in dem ich mich freemans Kritik anschließe: "Saw IV" kann aufgrund des Ausgangs der Geschichte nun nur noch verlieren.
 4 Narrenkappen
Gespeichert
thenoerd
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 2.019



« Antwort #42 am: 20. September 2007 um 20:17 »

Danke Vince.....werd mir den Film aber trotzdem angucken Zwinkern
Auch schon deswegen, weil mein Vadder Saw-Fan is Geschockt  Lächeln
Gespeichert


Meine Moviebase Passwort für alle Filme: ichbin18
electric
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 1.966



WWW
« Antwort #43 am: 01. Oktober 2007 um 10:52 »

Zitat
Die Gewalteinlagen sind dann in der Tat - hier muss ich freeman zustimmen - einfach zu extrem

ist eben kein Kinderfilm  Mit den Augen rollen

SAW III bekommt von mir 9 Narrenkappen

Gespeichert

Mitleid bekommt man geschenkt,
Neid muß man sich hart erarbeiten!

Mein Filmtagebuch-Blog!
Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #44 am: 01. Oktober 2007 um 12:37 »

ist eben kein Kinderfilm  Mit den Augen rollen

Muahaha, sehr lolig...
Gespeichert
Taran-tino
Limited Edition
*
Offline Offline

Beiträge: 11.060



WWW
« Antwort #45 am: 29. Oktober 2007 um 19:05 »

Schnittbericht: Unrated - Directors Cut
Gespeichert



dÆmonicus
Globaler Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 30.549


Hokusai


« Antwort #46 am: 29. Oktober 2007 um 20:00 »

Kann man sich wohl schenken.
Gespeichert

Vince
Steelbook
*
Offline Offline

Beiträge: 4.348


Debakelvince


« Antwort #47 am: 30. Oktober 2007 um 01:43 »

Kann man sich wohl schenken.

Seh ich auch so und irgendwann ist es eh mal gut mit den ganzen Fassungen. Ich frage mich, wer da jedes Mal mitzieht und immer die neueste Version kauft... irgendwer muss das ja machen, sonst würden die auf ihrem Scheiß sitzen bleiben.
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [Alle]   Nach oben
  Sende dieses Thema  |  Drucken  
 
Gehe zu:  



SMFPortal.de Impressum | Forumregeln | Kontakt | Sitemap
Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines